Premiere am 02. März 2019 

Mozart : intermedial

 

Die Konzertserie „Komponisten : intermedial“ geht in die zweite Runde. Im Jahr 2019 beschäftigen sich die Violinistin Katrin Ambrosius, der Pianist Andreas Kirpal und der Theaterregisseur Andreas Manfred Gebhard mit dem Leben und Werk des Wunderkindes Wolfgang Amadeus Mozart. Auch dieses Jahr soll seine Lebensgeschichte wieder intermedial (durch Einsatz von Videos, Bildern und Gesprochenen Texten / Briefen) zum Leben erweckt werden. Natürlich bestimmt die Musik den Konzertabend. Sie hören ein klassisches Konzert mit drei seiner schönsten Sonaten für Violine und Klavier (KV 296, KV 454 und KV 526) und bekommen einen einmaligen Einblick in seinen Werdegang und sein Schaffen.

 

Die Premiere von „Mozart : intermedial“ findet am 02. März 2019 um 18:00 im Wolf-Ferrari-Haus in Ottobrunn statt.


Programm

Violinsonate in C-Dur (KV 296)
Violinsonate in B-Dur (KV 454)
Violinsonate in A-Dur (KV 526)

mit Videoaufnahmen und Dokumentation über das Leben und Werk des Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart.


Darsteller / Musiker / Stab

Geige Katrin Ambrosius
Klavier Andreas Kirpal
Regie Andreas Manfred Gebhard

 


 weitere Links:

https://www.youtube.com/watch?v=C3VRRvTcanU   -   Mozart : intermedial Trailer